E-Learning mit tlms

Kompakte technische Infrastruktur zur Erstellung und Durchführung von E-Learning-Kursen

In unserer jahrzehntelangen Erfahrung mit der Entwicklung und Bereitstellung von E-Learning-Inhalten haben wir die Erfahrung gemacht, dass die bekannten Softwarelösungen (egal, ob Open Source oder kommerziell) schwer an individuelle Bedürfnisse anpassbare eierlegende Wollmilchsäue sind. Erhebliche Aufwände fließen stets in die Konfiguration der Umgebung und gehen damit verloren für die Umsetzung des konkreten Anwendungsfalls.

Aus diesem Grund entwickelten wir tlms (theCode-LMS) auf der Basis der Leitlinie:

leichtgewichtig – schnell – skalierbar – offen

Mit der tlms-engine lassen sich mit grundlegenden Web-Technologien (HTML, CSS, JS) E-Learning-Inhalte erstellen und zur Verfügung stellen.

Inhalte erstellen

tlms besitzt kein klassisches Autorensystem, mit dem die Inhalte direkt im Browser mit allen Formatierungen und Mediendateien angelegt und verändert werden können.

Die Inhalte eines tlms E-Learning-Kurses werden als normale Ordnerstruktur im Dateisystem bereitgestellt. Ein Ordner entspricht einer Seite. Kurs-Module werden in Unterordnern zusammengefasst. Diese Ordnerstruktur kann der tlms-engine z.B. als ZIP-Datei, per Cloud-Sharing (z.B. Nextcloud) oder über ein Versionskontrollsystem (git) zur Verfügung gestellt werden. Der konkrete Anwendungsfall entscheidet. Die Seiteninhalte werden in klassischen HTML- oder Markdown-Dateien (einfache Syntax) gespeichert.

Interaktive Elemente, Audio und Video, Fragebogen und Tests, Assessments, Gamification, PDF-Zertifikate: Auf der Basis des oben beschriebenen Grundaufbaus können alle diese Features mit den geläufigen Web-Technologien individuell angepasst und implementiert werden.

So sieht ein klassischer Projektablauf aus:

Beispiel-Screenshots

Diese Screenshots zeigen natürlich das gewünschte Layout und Design für die jeweilige Anwendung. tlms ist komplett flexibel was Design-Aspekte angeht.

Technik

Wir sind Handwerker, deswegen hier die grundlegenden technischen Aspekte von tlms:

Die tlms-engine ist eine kompakte Java/Spring-Boot Web-Applikation. Sie wird als Open Source zur Verfügung gestellt. Datenhaltung in einer dokumentenorientierten Datenbank (NoSQL).

Schnell: Unsere regelmäßig durchgeführten Lasttests erlauben tausende Concurrent User auf einer Instanz.

Externe Nutzerverwaltung und Authentifizierung mit OpenID Connect (Keycloak). Damit ist eine Anbindung an viele Authentifizierungs-Schnittstellen und Benutzerverwaltungen bis hin zu LDAP/Active Directory möglich.

Datensparsam: Um die Segnungen der DSGVO schon weiträumig im Kern zu unterstützen ist die gesamte Datenhaltung (z.B. Tracking, Erfolgskontrolle) äußerst datensparsam angelegt. Personenbezogene Daten werden nur gespeichert oder verarbeitet, wo es erforderlich ist.

Skalierbar: Die tlms-engine arbeitet "stateless". Das bedeutet, dass sich bei hohen Benutzerzahlen das System leicht über ein Lastverteilungssystem auf multiple Instanzen verteilen lässt.

Transportabel: Die tlms-engine kann gepackt in einem Container (z.B. Docker) installiert werden und ist somit weitgehend unabhängig von vorinstallierter Infrastruktur (DB, Nutzerverwaltung).

Integrierte Volltext-Suche (Lucene) und Tagging-System.

Inhalts-Empfehlungssystem auf der Basis von Likert-Skala Assessment-Fragebogen.

Flexible Lokalisierbarkeit, Mehrsprachigkeit.

Natürlich Handy-geeignetes Design (full responsive).

 

tlms wurde ursprünglich 2021/2022 für die Umsetzung des Projekts "Elektive Förderung Rationaler Antibiotikatherapie" (ElektRA) entwickelt. ElektRA ist ein gemeinschaftliches Projekt des "Verbandes der Ersatzkassen e. V." (vdek) mit dem "Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung" (Zi), der Universitätsmedizin Rostock, der Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf sowie der "GPZK – gemeinnützige Gesellschaft für patientenzentrierte Kommunikation mbH".

Inzwischen laufen damit weitere E-Learnings, z.B. zur IT-Security (deutsch, englisch und ukrainisch).

Interesse an einem E-Learning-Projekt mit theCode und eventuell der tlms-engine?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Im Gespräch können wir die Voraussetzungen und Anforderungen Ihres E-Learning-Projekts verstehen und mit Ihnen die Entscheidung treffen, welche Lösung für Sie die geeignete ist.